Make a quick vote 🗳 ️How do you refer to SuiteCRM extensions: add-ons or plug-ins? Click here to have your say 👈

Rechnungsinhalte aus anderem System in welches Modul am besten importieren

Hallo … so langsam komme ich meinem Ziel immer ein kleinen Schritt näher :slight_smile:
Ich stehe gerade vor einer “kleinen” Herausforderung …und brauche echt eine Idee einen Tip bzw. HILFE :slight_smile:

Ich habe eine CSV Datei mit abgespeckten Rechnungsdaten und kann diese nicht in das Rechnungsmodul importieren da einige Werte wie “Titel” z.B fehlen.
Ich würde gerne einen Ort finden wo ich diese Rechnungsdaten die aus einfachen Werten bestehen jedem bestehendem Kunden einfach zuordnen. Als Referenzfeld würde lediglich der Firmenname dienen.

Die Werte die importiert werden sind lediglich:

  • Rechnungsdatum
  • fremde Kundennummer
  • Rechnungsnummer
  • Summe Nettobetrag
  • Summe Steuer
  • Summe Bruttobetrag
  • Mwst. Schlüssel

Kann mir da jemand eine einfache Lösung nennen ohne das ich irgendetwas verbiegen muss?!

Schon jetzt vielen Dank und happy weekend

Liebe Grüße
Gunter

Hi,
wenn das reguläre Rechnungsmodul nicht verwendet werden soll (kann auch fummelig werden mit den Lineitems), würde ich einfach ein eigenes, neues Modul dafür erstellen (dafür gibt es den module builder).
Ich würde empfehlen, im module builder nur ein leeres Modul mit entsprechendem Namen zu erzeugen, die Felder und Relationen würde ich erst später im Studio ergänzen. Ist das Modul fertig, kann dort regulär per csv importiert werden.

Als Referenzfeld würde lediglich der Firmenname dienen

Ich bin mir nicht sicher, ob der Firmenname ausreicht (bei Kontaktimporten genügt das, aber ob das ootb auch bei Custommodulen geht müsste man ausprobieren).

1 Like

Hi … dass ging aber schnell :slight_smile: :ok_hand: Danke ich werde dass dann mal versuchen.
Eine Frage am Rande … beim Import kann ich nur den Firmenname als Referenz nehmen oder kann ich ein beliebiges Feld, zB. eine eigene Kundennummer die mal in ein angelegtes Feld importiert wurde, verwenden? Bisher hatte ich beim Import immer das Problem, dass beim Import das Feld “Firma” als Abgleich verwendet wird. Ich habe leider nur Daten für den Import, die nur über eine eigene generierte Kundennummer zugeordnet werden kann :sob:

Vielen Dank

Insofern man etwas PHP beherrscht, kann man sich so eine Funktion als “logic_hook” schreiben. Hooks werden immer bei bestimmten Events ausgeführt, also z.B. beim Erstellen eines neuen “Umsatzes” (so nenne ich das potentiell neue Modul jetzt einfach mal).
Innerhalb dieser Methode müssten folgende Schritte ablaufen:

  1. Prüfe, ob der gerade erstellte Umsatz eine Kundennummer hat. Falls nein, breche ab.
  2. Suche die Kundennummer in der Firmen-Tabelle.
  3. Verknüpfe die Ergebnisse mit dem Umsatz-Objekt.

Dazu brauchst du folgende Dokus:

und

Ohne Erweiterung wird es umständlicher, zunächst müsste man aber testen, ob der Firmenname ausreichen würde oder ob die Firmen-ID benötigt wird (letztere kann man sich oft einigermaßen bequem mit Excel und sverweis() in das eigentliche csv ergänzen).